EICKELSCHULTE AG - IT-Betreuung für den Mittelstand

Server von HP und DELL – sehr gute Hardware für Ihr Unternehmen

Der Netzwerkserver ist das Herzstück ihrer EDV Anlage. Auf diesem Gerät werden zentral alle Daten des Unternehmens gespeichert – vom Word Dokument bis zur E-Mail. Fällt ein Server aus, können viele Mitarbeiter nicht weiterarbeiten – daher ist die Auswahl des richtigen Servers von zentraler Bedeutung.

HP Preferred Partner Logo

Server von HP

EICKELSCHULTE setzt im Bereich der Netzwerkserver Geräte im Schwerpunkt vom Hersteller HP ein. Die Server haben sich über die Jahre hinweg bewährt in Bezug auf Ausfallsicherheit und Qualität. Die Tatsache, dass Windows in all seinen Varianten gut auf HP Servern läuft, erhöht die Stabilität des Gesamtsystems.



Die Reduzierung der Stromkosten war in den letzten beiden Jahren eines der Hauptentwicklungsziele bei HP. Durch den Einsatz von neuen, modernen Festplattencontrollern konnte die Geschwindigkeit der Datenverarbeitung ebenfalls drastisch gesteigert werden. Redundante Lüfter und Netzteile sorgen für einen möglichst unterbrechungsfreien Betrieb.

Und wenn doch mal etwas schief geht: Durch einen speziellen vor Ort Service – einem so genannten CarePack – wird die Serverhardware innerhalb weniger Stunden  durch den Hersteller wieder repariert bzw. die Ersatzteile bereit gestellt. Wichtig: Eine Datensicherung auf Band (und Festplatte) sind auch bei einem an sich redundant ausgelegten Serversystem wichtig! Spätestens dann, wenn versehentlich Daten gelöscht werden.

Server von DELL

Neben HP arbeiten wir als weiterem Hersteller mit DELL zusammen. DELL ist neben HP ein weiterer großer Serveranbieter im Bereich der mittelständischen Unternehmen.

Auch hier bekommt man ein sehr gutes System, das zuverlässig läuft. Der Service ist gut organisiert und auch hier sind Garantieerweiterungen buchbar, die einen vor Ort Service in wenigen Stunden ermöglichen.

Im Bereich des Server-Managements ist gefühlt Hewlett Packard zwar etwas besser aufgestellt, und die Erweiterbarkeit der Systeme ist nicht ganz so ausgefeilt, aber das fällt im täglichen Einsatz meist nicht ins Gewicht. Dafür sind die Systeme von Dell günstiger in der Anschaffung – bis zu 10% Preisdifferenz bei vergleichbaren Systemen sind hier keine Seltenheit.

Gerne beraten wir Sie, ob ein Serversystem von HP oder DELL besser zu Ihren Anforderungen passt.


Server mit Online-Überwachung

Bei den meisten unserer Kunden setzen wir Server von HP ein. Alle unsere Techniker sind auf HP Servern ausgebildet. Das ist für uns und für Sie wichtig. So kann jeder Techniker unseres Hauses Ihnen weiterhelfen – auch wenn Ihr persönlicher Techniker aus unserem Haus mal nicht verfügbar sein sollte, z.B. während der Urlaubszeit.

Wie geht's weiter?

Rufen Sie uns an: 08151 77 040
Oder Sie senden uns Ihr Anliegen und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Kundenzufriedenheit: Note 1,4

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.


Ein Server ist nun nicht nur ein besserer PC, der dafür gebaut wurde, jeden Tag 24h über Jahre hinweg zu laufen. Ein HP Server hat auch zusätzliche Systeme eingebaut, die den täglichen Betrieb unterstützen. So werden beispielsweise Fehler in Speichermodulen erkannt und korrigiert, die Temperatur wird mittels Sensoren gemessen und das System der Stromversorgung ist redundant ausgelegt.

Server-Hardware


Wir lassen die Server unserer Kunden nicht aus den Augen. Wenn Sie uns einen Auftrag zur Online-Serverüberwachung erteilt haben, meldet uns unsere Software den Tag über, wie es den von uns betreuten Servern geht, z.B. ob die Lüfter noch alle laufen, oder wie warm es im Server ist. Auch ein drohender Festplattenausfall kann erkannt werden, bevor eine Festplatte ausfällt. So können wir oft solche Festplatten austauschen lassen, bevor es einen richtigen Ausfall gibt.

Die offiziellen Infos von HP zum Thema Server finden Sie hier: http://h41225.www4.hp.com/promotions/de/de/selected-servers/