EICKELSCHULTE AG - IT-Betreuung für den Mittelstand

Sichere Dateiablage

Schützen Sie Ihre vertraulichen Daten vor unbefugtem Zugriff.

Beim Auslagern von Unternehmens-IT in die Cloud stellt sich immer die Frage: Wie sicher sind meine dort gespeicherten Daten?

CloudServices-SichereDateiablage

Presseberichte über Hackerangriffe auf Plattformen wie Dropbox, iCloud und anderen sorgen bei IT-Verantwortlichen und Entscheiden regelmäßig für ein mulmiges Gefühl. Dabei gibt es bereits heute verschiedene Technologien, um die Speicherung von Daten in der Cloud sicher zu gestalten.


Sind die Daten in Deutschland oder im Ausland gespeichert?

Wichtig ist, dass der Speicherort in Deutschland liegt und damit dem deutschen Datenschutz unterworfen ist. In jedem Fall empfiehlt sich eine starke Verschlüsselungstechnik, damit Hacker den Schlüssel nicht knacken können. Außerdem ist ein sicheres Verfahren nötig, um sich bei den entsprechenden Servern anzumelden – die Anmeldung nur mit Benutzername und Kennwort ist zu einfach auszuhebeln. In der Regel wird heute eine Zwei-Faktor-Authentifizierung verwendet, das heißt, bei jeder Anmeldung muss ein einmaliges Zusatzpasswort eingegeben werden, das dem Benutzer z.B. als SMS auf sein Handy zugestellt wird.

Nachdem der Zugriff auf Dokumente neben dem Notebook auch mit Tablet und Smartphone erfolgt, benötigt man Plattformen für die sichere Datenspeicherung, die mit den unterschiedlichsten Endgeräten und Betriebssystemen sicher aufgerufen werden können.

Daten nur für bestimmte Personen sichtbar machen

Was passiert aber, wenn Sie ein sensibles Dokument an einen Geschäftspartner weitergeben? Wie stellen Sie sicher, dass nur er es sieht und es nicht unbefugt weitergibt?

Hierfür gibt es Verfahren, mit denen Sie definieren können, wer Zugriff auf Ihre Dokumente erhält und was er damit machen darf (ausdrucken, weiterleiten etc. oder eben auch nicht). So lässt sich beispielsweise einstellen, dass eine Datei bei unerlaubter Weiterleitung automatisch unbrauchbar wird. Auch die Möglichkeit der Datenlöschung besteht, wenn Notebook oder Smartphone beispielsweise gestohlen werden. Dieser Fall kann auch eintreten, wenn per GPS-Ortung festgestellt wird, dass das Gerät mit den Dateien eine definierte Region, zum Beispiel Deutschland, verlässt.

Das sichere Abspeichern von Dokumenten und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern sind ein wichtiges Thema. Gerne erklären wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten und helfen Ihnen, die beste Lösung für Ihren Anwendungsfall zu finden.

Die Kosten

Der Markt bietet sowohl gratis Freeware-Lösungen als auch professionelle deutschen Anbieter, bei denen man mit ca. 100,- Euro pro User und Monat rechnen kann.

Wie geht's weiter?

Rufen Sie uns an: 08151 77 040
Oder Sie senden uns Ihr Anliegen und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Kundenzufriedenheit: Note 1,4

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.